Kawai CN-14

Kawai CN-14*
Werbung

Das Kawai CN-14 ist das Einsteigermodell von Kawai aus der CN-Serie. Es ist sozusagen der kleine Bruder des Kawai CN-25.

Im nachfolgenden Artikel findest du alles Wissenswerte über dieses ansprechende E-Piano im Klavier-Look.

Wie fühlt es sich an? – Die Tastatur

Das Kawai CN-14* ist mit Kawai’s Advanced Hammer Action (kurz: AHA) IV-F Tatatur ausgestattet. Diese zeichnet sich durch eine federlose Hammermechanik und eine graduierte Gewichtung aus.

Die Anschlagsdynamik ist einstellbar.

Die Tastatur fühlt sich sehr angenehm an und spielt sich wie bei einem akustischen Instrument.

Wie hört es sich an? – Der Klang

Das Kawai CN-14 bietet verschiedene Voices. Darunter befinden sich Flügel-, Klavier- und E-Piano-Klänge, aber auch Orgel-Klänge, Cembalo (Harpsichord), Vibraphon, Streicher, Chor und weitere.

Highlight unter den verschiedenen Klängen ist die naturgetreue Reproduktion eines Kawai-Konzertflügel-Sounds mittels der Harmonic Imaging Klangtechnologie von Kawai.

Für die Klangausgabe sind zwei integrierte Lautsprecher mit einer Leistung von jeweils 12 Watt verantwortlich.

Mit Hilfe des folgenden Videos kannst du dir ein genaueres Bild vom Kawai CN-14 und den verschiedenen Sounds machen:

Was ist drin? – Die Ausstattung

Die Polyphonie von 192 ist auch für ein schnelleres Spiel ausreichend. Damit muss man sich auch bei Verwendung der Dual-/Layer-Funktion, bei der zwei Klangfarben kombiniert werden, keine Gedanken machen.

Wie beim Flügel sind zum Spielen 3 Pedale vorhanden (Sustain-, Sostenuto- und Soft-Pedale), welche mit Kawai’s Grand Feel Pedal System für eine Ansprache wie bei einem Kawai-Flügel sorgen. Das Sustain-Pedal verfügt außerdem über eine Habpedal-Funktion.

Weiters sind zwei Kopfhöreranschlüsse sowie ein MIDI in/out Anschluss vorhanden.

Auch die Aufnahmefunktion für insgesamt 3 Songs (max. 15.000 Noten) sowie die Duo-Funktion (Lehrer/Schüler-Funktion) sind sehr praktisch.

Warum sollte ich es kaufen? – Fazit

Das Kawai CN-14* wartet mit 15 brauchbaren Sounds auf, unter denen sich auch ein original Flügel-Sound befindet. Es ist mit verschiedenen technischen Raffinessen (zum Beispiel bei den Pedalen und dem Flügel-Klang) sowie einer ansprechenden Tastatur ausgestattet und macht damit dem Namen Kawai alle Ehre.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist somit wirklich gut.

Es eignet sich sowohl für Klavierspiel-Anfänger, als auch für Fortgeschrittene.

Styles oder Arranger-Funktionen sind nicht an Bord.

Kawai CN-14

Kawai CN-14
8.7

Tastatur

8/10

Klang

9/10

Ausstattung

8/10

für Anfänger

10/10

für Fortgeschrittene

9/10

Preis/Leistung

9/10

Eigenschaften

  • Home-Piano, ca. 38 kg
  • 88 Tasten, AHA IV-F Tastatur
  • Polyphonie: 192-fach
  • 15 Voices, 0 Styles
  • 3 Pedale
  • 2 Lautsprecher á 12 Watt
  • Maße mm: 1360 x 403 x 851
  • 2 Kopfhöreranschlüsse, Aufnahmefunktion: ja
  • Dual-/Layer- & Duo-Funktion
  • Display: nein, Metronom: ja

Besonderheiten

  • Tastaturabdeckung
  • Tastatur graduiert gewichtet
  • Grand Feel Pedal System inkl. Hablpedal-Funktion
  • Dämpfer-Resonanz
  • Harmonic Imaging Klangtechnologie
  • Flügelklang enthalten